Logistik Master Eignungsfeststellungsverfahren

Nicht FH-Mitglieder können hier ohne Anmeldung eine Nachricht hinterlassen und Fragen stellen.
Quen

Logistik Master Eignungsfeststellungsverfahren

Beitrag von Quen » Di 3. Jul 2012, 17:59

Hi @ all,

ich will an der HS-Regensburg den Master Logistik machen und wurde nun zum Eignungsfeststellungsverfahren eingeladen. Die Themengebiete für diese Prüfung sind relativ weit gefasst. Deswegen meine Frage: Wer hat den Test schon geschrieben (bestanden) und kann mir sagen auf was man sich da einstellen kann?!

Vielen Dank im Voraus.

Greetz, Quen

Munni

Re: Logistik Master Eignungsfeststellungsverfahren

Beitrag von Munni » Di 3. Jul 2012, 18:34

Hi Quen!

Ich habe den Aufnahmetest schon bestanden.

Das ist eine 300 Punkte Prüfung. Man braucht 100 um zu bestehen.
Drei Professoren aus den Gebieten BWL, Maschinenbau und Informatik stellen jeweils 1/3 also 100 Punkte der Prüfung.

Informatik is der Herr Professor Herrmann. Da gibts 2 Bücher die er geschrieben hat. Die werden so weit ich weiß in der Literaturliste auch angegeben. Im Prinzip solltest du wissen was Prognoseverfahren sind. Außerdem solltest du das Prognoseverfahren der Glättung 1. Ordnung beherrschen und wissen was ein Prognosefehler ist und wie man ihn berechnet. Ich glaub es waren auch ein paar allgemeine Fragen zum Thema Losgrößenverfahren dran.

BWL is der Herr Professor Bick. Der will ziemlich allgemeine BWL-Fragen zum Thema Logistik hören. Außerdem eine Liste mit Abkürzungen. Das steht dann z.b. einfach nur JIT und du musst halt Just in Time hinschreiben. Da hab ich im Studium festgestellt hätte das Skript von Herrn Professor Lorenz von unserer Hochschule einiges geholfen weil auch so Abkürzungen wie MUDA gefragt wurden. (So asiatisches Zeuch zum Thema Qualitätsmanagement usw.)

Maschinenbau is beim Herrn Professor Ertl. Der will ein paar einfache Material-Durchsatzberechnungen die man sich mit ein bißchen Hirn und Physikvorwissen (v=s/t) auch Größtenteils selbst erschließen kann. Zusätzlich will er noch ein paar Fachbegriffe. zum Thema Fördermittel. Ich kann mich an eine Frage erinnern: welches der Folgenden Fördermittel ist intermittär: Kran, Gabelstapler, Flurkettenförderer, usw usw... Außerdem will er die Maße einer Europalette (?!?!)


Ich hoffe ich konnte ein bißchen helfen.

Grüße
Munni

Quen

Re: Logistik Master Eignungsfeststellungsverfahren

Beitrag von Quen » Mi 4. Jul 2012, 18:05

Hey Munni,

danke für die schnelle Antwort! :)

Das hört sich ja nicht soooo tragisch an, sollte mit den 3 Wochen die ich jetzt noch habe ganz gut machbar sein.

Danke nochmal, und evtl dann bis Oktober ;-)

WJR

Re: Logistik Master Eignungsfeststellungsverfahren

Beitrag von WJR » Mi 14. Aug 2013, 06:38

Hallo @ All,

ich will zum Sommer 14 den Logistik-Master in Regensburg beginnen.
Kann mir einer Auskunft geben über das Eignungsfeststellungsverfahren?
Wird Multiple Choice oder eine andere Aufgabenstellung verwendet?
Kann mit einer Auskunft geben über Qualität des Studienganges?
Bin für jede Antwort dankbar!

Danke & Gruß

Stefan_89

Re: Logistik Master Eignungsfeststellungsverfahren

Beitrag von Stefan_89 » Mi 8. Jan 2014, 13:38

Der Test ist am 13.02.2014

NAli

Re: Logistik Master Eignungsfeststellungsverfahren

Beitrag von NAli » Do 17. Jul 2014, 19:23

Hallo würde auch gerne den Eignungsfeststellungtest für den Logistik Master machen?
Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen, wie ich mich darauf vorbereiten soll....

Vielen Dank!

Antworten